Theater Silke Jurk  
 
 
 
 

Aktuelles

 

 

Nächste Veranstaltung:

"Buntes Varieté am Niederrhein"

23. November 2018, 19.30 Uhr in Neukirchen-Vluyn,
Sport- und Freizeitpark KLINGERHUF, Wilhelm-Reuter-Allee 1

Ein bunter Abend mit:
Patricia Lürmann - Politisches Kabarett | Hans Albrecht - Stimmen Immitation | Der Minze - Bauchreden | Hatino - Comedy-Zauberei | Little Dead Boy - Live-Musik/Gesang + Schnellzeichnen | Isabell Figur - Live-Gesang | Richie XXS - Musikalische Wortspielerei | Nils der Gaukler - Zauberhafte Jonglage
präsentiert vom Theater Silke Jurk!

 

 

Theater Silke Jurk

 

Tickets können hier erworben werden!

 

 

Vorstellung der Varieté-Künstler am 23.11.2018 im Klingerhuf

 

Der Minze

Der Minze, alias Andreas Minz aus Moers-Vennikel, begann seine Künstler-Laufbahn als Profi-DJ in Berlin. Als leidenschaftlicher Zauberkünstler und Buchautor für Close up Magie und Kinder-Zauberei bekam er einen Preis vom "Magischen Zirkel von Deutschland" überreicht. Seit 2008 schlägt sein Herz für die Kunst des Bauchredens. Mit Auftritten in den USA und England hat er inzwischen auch international Erfahrungen sammeln können. Sehr beliebt bei Karnevalsveranstaltungen sind seine fünf familienfreundlichen Bühnenprogramme mit jeweils einem anderen Puppencharakter. Ehrenamtlich organisiert er in diesem Jahr, bereits schon zum 5. Mal, die Benefiz-Gala "Vennikel lacht und staunt!". In den Klingerhuf wird ihn "Heiner", der einzige politisch korrekte rote Esel der sprechen kann, begleiten.

 

Hans Albrecht

Hans Albrecht aus Münster ist seit über einem Jahrzehnt Comedian und ein begabter Stimmenimitator, der sein Publikum mit Comedy und Parodie jeglicher Couleur unterhält. Mit Gewissheit kann man sagen, dass der Künstler auch zum Klingerhuf die Prominenz mitbringen wird. Wen hat er dieses Mal eingeladen?

 

Hatino

Hatino, alias Hartwig Pruin aus Ladbergen, ist bereits seit 50 Jahren Zauberkünstler. Er war sowohl Gründungsmitglied als auch 2. Vorsitzender des Vereins "Amateur-Zauber-Ring-Deutschland". Als Kind wollte er schon zaubern lernen, bekam aber nie den "ersten" Zauberkasten geschenkt und musste sich seine Tricks selbst ausdenken. Sein erstes Publikum waren die Nachbarskinder. Durch sie merkte er schnell, dass die Kinderzauberei sein Steckenpferd werden würde. Das ist bis heute so geblieben. Am liebsten praktiziert er Comedy-Zauberei für Kinder, weil es ein dankbares, kritisches und ehrliches Publikum ist. Aber auch für Erwachsene hat er Zauberprogramme entwickelt, die er regelmäßig auf unterschiedlichen größeren und kleineren Festlichkeiten präsentiert. Der Künstler ist Mitglied im "Magischen Zirkel von Deutschland" und veranstaltet jedes Jahr in Ladbergen die "Kulturbühne", bestehend aus acht tollen Events.

 

Isabell Figur

Isabell Figur aus Dinslaken ist gelernte Erzieherin und studiert gegenwärtig Sozialpädagogik. Als Teenager sang sie lange Zeit im Chor, spielte Hauptrollen in Musicals und coverte nebenbei Rock- und Pop-Songs. Mit 16 Jahren erreichte sie Platz 4 bei der "Dinslakener Stimme". Als Solo-Sängerin tritt sie seit 2012 regelmäßig auf Hochzeiten, Geburtstagen und anderen Privatveranstaltungen auf. Isabell ist eine hervorragende Nachwuchs-Sängerin - Sie werden begeistert sein!

 

Little Dead Boy

Little Dead Boy aus Herne zeichnet die Menschen auf seine eigene, unverwechselbare Weise in einer Mischung aus Cartoon und Karikatur. Wer sich auf diese Art verewigen lassen möchte, hat in der Pause dazu die Gelegenheit. Während des Einlasses unterhält uns der Musiker mit seiner Gitarre zur Einstimmung des Abends. Little Dead Boy schrieb bereits zwei Musicals: "Little Dead Boy" und "Kill your Darlings". Mit seinem Hit "Revolution, Evolution, Love" war er 13 Wochen in den Ruhrcharts zu hören.

 

Nils, der Gaukler

Nils, der Gaukler, alias Christof Glass aus Köln, ist seit über einem Jahrzehnt professioneller Entertainer. Schon als Kind entdeckte er seine Leidenschaft für Jonglage und die Zauberkunst. Mit Anfang zwanzig schloss er eine Schauspielausbildung ab und wurde Mitbegründer eines Artistik-Theater-Ensembles. Danach folgten vier Jahre Studium im Bereich Rechtswissenschaften, in denen der Künstler die Figur "Nils, der Gaukler" - ein fahrender Jongleur und meisterlicher Taschenspieler - entwickelte. Neben zahlreichen Mittelalter-Märkten und Straßenfesten, bei denen er auch als Feuerkünstler auftritt, gibt Christof Glass Unterricht in Schauspiel/Theater, Jonglage und Zauberei.

 

Patricia Lürmann

Patricia Lürmann aus Dinslaken ist ambitionierter Nachwuchs-Comedian. Seit 2012 zieht sie über die offenen Comedy-Bühnen der Republik, wo sie im Sommer 2013 ihr erstes Solo-Programm "Freischwimmer" erfolgreich vorstellte. Mit ihrem aktuellen Programm tritt sie übrigens im November 2018 auch bei "Sisters of Comedy - Nachgelacht" auf. Patricia augenzwinkernd: "Erwarten Sie das Unerwartete: eine FRAU im Politik-Kabarett!"

 

Richie XXS

Richie XXS, alias Richard Lerbs aus Roßbach (Rheinland-Pfalz), ist seit über einem Jahrzehnt der Wortakrobat mit der Ukulele. Er steht nicht nur an Karneval in zahlreichen "Bütt‘ s", sondern gastiert auch auf verschiedenen Kleinkunstbühnen Deutschlands - und das mit wachsendem Erfolg. "Belanglose" Themen wie Familie, Politik, Sport und Gesundheit werden regelrecht zelebriert mit Kalauern, Wortspielereien und zusätzlich gewürzt mit "Liedern die der Mensch nicht braucht". Richard Lerbs gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen. So trat er beispielsweise schon 2012 als Richie XXS in der SWR TV-Show "Einfach die Besten" auf. 2010 gewann er in Münster den Humoristen-Wettbewerb "Der lachende Morio" und Anfang 2018 wurde er Sieger der 19. "Kunst gegen Bares"-Show in Horhausen.

 

 

 

 

Ein herzliches Dankeschön!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitstreitern auf und hinter der Bühne sowie bei unserem fantastischen Publikum, die alle unsere Aufführung im März 2018 zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben.

 

 

Das war unsere Krimikomödie im Jahr 2018

Krimi Komödie von Silke Jurk unter Mitarbeit von Steffen Jacobi

Marianne von Blumenau durfte die Asche ihres verstorbenen Millionärsgatten nicht beim Schadstoffmobil der Stadt abgegeben, sondern musste sie in der Familiengruft beisetzten lassen. In dieselbe würde Leon, Mariannes Stiefsohn, sie am liebsten hinterher schicken. Birgit, Mariannes Patenkind und Vollwaise, erfuhr von ihrer Tante jahrelang keine Anerkennung und kaum Liebe. Die aufkommenden Hassgefühle in ihr nutzt Leon aus und macht sie, mit Hilfe eines Spieles, zur Mordkomplizin. Mariannes Verhalten ändert sich, wider Erwarten, um 180 Grad, so dass die Stiefgeschwister hoffen, dass keiner von ihnen den Mordauftrag gezogen hatte. Denn die Würfel waren sprichwörtlich gefallen. Am Tag der Testamentseröffnung des Millionärs Georg von Blumenau entdeckt plötzlich die Staatsanwältin, die mit Gerrit, einem engagierten Polizisten, dieser Verkündung beiwohnen sollen, die Leiche von Marianne…

War es Mord oder Selbstmord?
Was verbindet Birgit und Gerrit?
Welches Geheimnis verbirgt die Staatsanwältin?

Aufgeführt wurde unsere Krimikomödie am 17. März 2018 in Neukirchen-Vluyn.

 

10% der Eintrittsgelder wurden gespendet!

Silke Jurk hat am Ende der Spielzeit 10% aller Eintrittsgelder an den Verein der Freunde und Förderer der Schule am Rönsbergshof e. V. gespendet.

 

 

Theater Silke Jurk

 

 

© 2016 - 2018 Theater Silke Jurk